Rohkost Experte Bruno Weihsbrodt

blog

biancodipuro.com Dienstag, 8. Dezember 2020 von biancodipuro.com

Rohkost Experte Bruno Weihsbrodt

Wir haben Bruno Weihsbrodt in seiner Heimat St. Johann, Tirol besucht. Seit über 20 Jahren erforscht er die Rohkost Ernährung und dessen Wirkungen. Bruno hat...

Rohkost Experte Bruno Weihsbrodt

Wir haben Bruno Weihsbrodt in seiner Heimat St. Johann, Tirol besucht. Seit über 20 Jahren erforscht er die Rohkost Ernährung und dessen Wirkungen. Bruno hat bereits mehrere Bücher verfasst und lebt die Rohkost Szene wie kein anderer! Für ihn steht fest, dass gesunde Rohkost Ernährung und Lebensfreude Hand in Hand gehen. Um in die Rohkost Ernährung einzutauchen, ist eine vegane Ernährung der erste Schritt. Sanft starten, in dem man Tag für Tag auf tierische Produkte verzichtet, sich mit der grünen Vielfalt vertraut macht und auf Reihenfolge und Kombinationen achtet. Die größte Herausforderung in der Rohkost Szene sieht Bruno darin, das perfekte Verhältnis von Gemüse und Obst für sich zu definieren. Wer die optimale Balance findet, der wird schnell spüren, dass der Körper in Bestform und der Geist wach und aktiv ist.

Nahrungsmittel Reihenfolgen und Nahrungsmittel Kombinationen

Für Bruno sind Nahrungsmittel Reihenfolgen und Nahrungsmittel Kombinationen das A und O in der Rohkost Ernährung. Die erste simple Regel: Zuerst die leicht verdaulichen Lebensmittel, dann die schweren. Leicht verdauliche Lebensmittel sind Früchte, wie zum Beispiel ein Apfel, der bereits nach 15 Minuten verdaut ist. Schwer verdaulich sind Nüsse, Getreide und tierische Produkte. Daher sollte man unbedingt vermeiden, nach schwer verdaulichen Produkten zu Früchten zu greifen. In diesem Fall kommt es zu einem Gehrungs- und Fäulnisprozess im Magen und Darm. Außerdem mixt Bruno ungern Wasser in Smoothies oder trinkt während dem Essen, weil Wasser die Verdauungssäfte verdünnt und dadurch die Verdauung schwächt. Brunos Fokus liegt täglich auf der Leber, welche verantwortlich für die Nährstoffverteilung und das Entgiften des Körpers ist. Hier sind Wildkräuter wie Löwenzahn und Brennnessel die perfekte Wahl, um die Entgiftung anzuregen. Aber aufgepasst, wer Wildkräuter nicht in seinem täglichen Ernährungsplan stehen hat, der sollte langsam anfangen und spüren, wie viel der Körper verträgt und wie viel zu viel des Guten ist. Wir haben Bruno gefragt, wie ein optimaler Rohkost Ernährungsplan aussieht, wenn man Nahrungsmittel Reihenfolgen und Nahrungsmittel Kombination beachtet:

> Morgens: eine Sorte Frucht, diese kann super mit grünem Blatt und Wildkräutern kombiniert werden

> Mittags: Getreide wie zum Beispiel Quinoa und Gemüse (auch als veganes Curry möglich)

> Abends: Grünes Blattgemüse mit Hülsenfrüchten ohne das Mixen von Essig und Öl (leckere Dressing Variante siehe im letzten Abschnitt)

Grassaft und einfache Rohkost Rezepte

Teil von Brunos täglichem Ernährungsplan ist ein angerührter Grassaft. Gras ist wissenschaftlich bewiesen das einzige Nahrungsmittel, das den Menschen über mehrere Jahre überleben lässt, ohne auf andere Nahrungsmittel zurückgreifen zu müssen. In Gras stecken alle Nährstoffe die der Körper braucht und ist dazu basisch, was den Körper mineralisiert und eine Übersäuerung vermeidet. Um den super gesunden Grassaft zu Beginn schmackhafter zu machen, bietet sich Kokoswasser, Stevia Blätter oder auch Ahornsirup zum Mix an. Wir haben Bruno nach weiteren Lieblings Zutaten und Rezepten für den Hochleistungsmixer gefragt:

> Smoothie-Creme: drei Bananen, Gras, Minze und Zitronenmelisse, 1 Tl Honig, Spirulina, Erdmandeln

> Suppe: frische Tomaten, Leinsamen und Oregano

> Dressing: Wildkräuter, energetisiertes Wasser, Oregano, Meeresalgen, Grassaft und Leinsamen

Rohkost funktioniert wunderbar, wenn man mit seinem Körper zusammenarbeitet und tief in sich reinhört. Wie Bruno sagt: “Wir sind alle anders, jeder Körper funktioniert anders.”

Wir sehen die Rohkost Ernährung als super spannendes Lebensprojekt, dass nie langweilig wird und immer köstlich is(s)t!

Wer mehr über Bruno und sein Gras-Produkt erfahren will, der sollte unbedingt seine Website unter www.issgras.at besuchen!

Um Ihnen das bestmögliche Kundenerlebnis zu bieten, nutzt diese Seite Cookies.

Indem Sie Ihre Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.