Immunbooster – Abwehrkräfte mobilisieren

blog

biancodipuro.com Mittwoch, 18. November 2020 von biancodipuro.com

Immunbooster – Abwehrkräfte mobilisieren

Der Sommer hat sich von uns verabschiedet… Draußen weht der Wind, die Blätter tanzen auf den Straßen und wir kuscheln uns auf die Couch. Die ...

Immunbooster – Abwehrkräfte mobilisieren

November 18, 2020

Der Sommer hat sich von uns verabschiedet… Draußen weht der Wind, die Blätter tanzen auf den Straßen und wir kuscheln uns auf die Couch. Die Tage werden kürzer, aber auch gemütlicher. Doch mit dem Umschwung der Jahreszeit, erhöht sich auch das Risiko, sich eine Erkältung einzufangen. Umso wichtiger ist es, auf den gesunden Körper zu achten und kleine, aber wirkungsvolle Hilfestellungen zu leisten, die das Immunsystem natürlich stärken. Wir stellen Euch 6 Immunbooster vor, die mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen, kleine und große Wunder vollbringen.

Heidelbeeren und Zitronenmelisse für das Immunsystem

Heidelbeeren verstecken hinter ihrem herrlich leckeren Geschmack eine Reihe von wertvollen Nährstoffen wie Polyphenole, Vitamine, Spurenelemente, Antioxidantien und Ballaststoffe. Damit sind Heidelbeeren echte Abwehr-Helden für das Immunsystem. Weil die Saison der Heidelbeeren nur von Ende Juni bis Ende September reicht, empfehlen wir, die kleinen Früchte einzufrieren. Welche Heilpflanze super zu Heidelbeeren passt: Zitronenmelisse. Neben der Regulierung der Insulinproduktion, entgiftet Zitronenmelisse die Leber, Milz und Nieren. Darüber hinaus ist das Kraut ein ausgezeichnetes Nervenberuhigungsmittel, insbesondere für die Nerven des Verdauungstraktes. Zitronenmelisse ist im Kampf gegen Viren, wie die Epstein-Barr-Viren ganz vorne an der Front und hilft gegen Streptokokken, die Infektionen wie eine Mandelentzündung auslösen können. Damit sind Heidelbeeren und Zitronenmelisse leckere Immunbooster, die man im Herbst und Winter als leckere Immunbooster-Smoothies zu sich nehmen kann.

Wir haben für Euch ein Smoothie Immunbooster-Rezept zusammengestellt, das super einfach im bianco di puro Mixer zu machen ist:

> eine reife Banane

> 200g tiefgekühlte Heidelbeeren

> ½ Bund Zitronenmelisse

> gut gereinigtes, energetisiertes Wasser

Knoblauch und Brokkoli im Kampf gegen Viren

Knoblauch ist die “Wunderknolle” der Natur! Knoblauch hat antibakterielle Heilwirkungen und schützt mit Allicin vor freien Radikalen. Tatsächlich wird Knoblauch oftmals als natürliches Antibiotika bezeichnet. Durch das mobilisieren und unterstützen der Abwehrkräfte, werden Viren abgetötet und der Heilungsprozess vorangetrieben. Das Beste: im Vergleich zu chemischen Antibiotika, wirkt Knoblauch positiv auf die Darmflora. Brokkoli ist neben Knoblauch auch eine immunstärkende Wunderwaffe. Brokkoli hält eine Vielzahl von wertvollen Nährstoffen bereit, wie Vitamine und Mineralstoffe, die kaum darauf warten können, dein Immunsystem zu stärken! Brokkoli ist allerdings mit Vorsicht zu kochen, damit die heilenden Nährstoffe am Leben bleiben und auf das Immunsystem einwirken können. Damit der Brokkoli vitaminreich bleibt, solltest du ihn vorsichtig mit kaltem Wasser waschen, für nur 2 Minuten in kochendem Salzwasser geben und anschließend sofort in Eiswasser legen, damit der Garprozess gestoppt wird. Durch das Blanchieren behält er nicht nur seine natürlich kräftige Farbe, sondern auch die immunstärkenden Nährstoffe. Weil Knoblauch und Brokkoli sich perfekt ergänzen, haben wir mit den beiden Abwehrkräften ein veganes Suppen-Rezept erstellt, das an kalten Tagen wärmt und guttut.

Alles was ihr dafür in den bianco di puro Hochleistungsmixer packen müsst:

> 500 g Brokkoli blanchiert

> 1 Knoblauchzehe

> ½ Lauchstange

> gut gereinigtes, energetisiertes Wasser

> 150 ml Hafer Cuisine | alternativ: Soja Cuisine oder Reis Cuisine

> 1 EL natürliche Gemüsebrühe

> Salz, Pfeffer

> nach Belieben: ein paar Blätter Basilikum

Immunbooster-Shots mit Ingwer und Kurkuma

Dass Ingwer und Kurkuma zu den stärksten Immunbooster Lebensmittel gehören, ist für viele keine Neuigkeit mehr. Die beiden Wurzeln kommen aus Asien und haben es ganz schön in sich! Die gelbe Kurkumawurzel wirkt sich positiv auf das Gehirn und die Verdauung aus, unterstützt die Leber und lindert Blähungen wie Völlegefühl. Dazu muss man wissen, dass der Verdauungsapparat eine wesentliche Rolle im Bezug auf unser Immunsystem spielt. Ingwer ist währenddessen bekannt für seine Schärfe und die wohlige Wärme. Die Ingwerknolle besitzt viele Vitamine, Eisen, Kalzium und ätherische Öle, die entzündungshemmend, schleimlösend und schmerzlindernd wirken. Zusammen sind Ingwer und Kurkuma die Kampfgiganten überhaupt und boosten unser Immunsystem mit voller Kraft! Eine tolle Art die beiden Immunbooster einzunehmen, ist sich ein Shot zu mixen! Dies funktioniert nicht nur im klassischen Entsafter, sondern auch in unseren bianco di puro Hochleistungsmixern.

Für einen starken Immunbooster-Shot empfehlen wir:

> 1 Stück Ingwer (etwa 60-70g)

> 4 Kurkumawurzeln (oder alternativ Kurkumapulver)

> 2 Zitronen

> eine Prise fein gemahlener Pfeffer

> 1 Orange

Kurkuma bekannt als Färbemittel

Kurkuma ist nicht nur ein beeindruckend starkes Lebensmittel, sondern wird tatsächlich durch sein kräftiges Orange auch als Färbemittel benutzt. Daher ist beim benutzen der Wurzel gut zu wissen: Kurkuma färbt sich ab. An den Händen, an den Klamotten und leider auch an unseren Geräten. Wir benutzten intern einen extra “Kurkuma-Becher”, den wir ausschließlich für Kurkuma-Speisen benutzen und dadurch eine gelbe Farbe angenommen hat. Wir haben bisher leider noch keine bessere Lösung gefunden. Wer schon das “Kurkuma-Wunder-Reinigungsmittel” gefunden hat, der darf uns super gerne verraten was das reinigende Mittel ist! Bis dahin, arbeiten wir selbst an einer Behebung des orangefarbenen Problems. Wer oft mit Kurkuma experimentiert, dem empfehlen wir ein extra bianco di puro Mixgefäß.

Um Ihnen das bestmögliche Kundenerlebnis zu bieten, nutzt diese Seite Cookies.

Indem Sie Ihre Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.